Irisdiagnose

Institut für Naturheilkunde

Die Irisdiagnose

Durch Veränderungen im Augenvordergrund (wie z.B. Aufhellungen, Abdunklungen, Pigmente, auffällige Gefäßzeichnungen) ist es möglich, Krankheiten wie Entzündungen, Stoffwechselstörungen, Bindegewebsschwäche und deren Ursachen sowie die Zusammenhänge zu erkennen.

In der Iris (Regenbogenhaut) sieht der Augendiagnostiker eine Widerspiegelung des Körpers mit seinen Organen, die sich in einer strengen aber logischen Ordnung darstellen.

Die Iris ist damit wie ein Fingerabdruck des Menschen.

Die Augendiagnose gewährt einen tiefen Einblick in die normalerweise verborgenen Bereiche der individuellen Erbanlagen. Sie zeigt die anlagebedingten Schwächen eines Menschen, seine genetisch geprägten und familiären Krankheitsneigungen (Konstitution).

Die Augendiagnose gibt dem Augendiagnostiker einerseits vorbeugende Hinweise, andererseits hilft die Augendiagnose im Vorfeld von Erkrankungen zu reagieren, dort wo klinische Untersuchungen und Befunde noch negativ sind.

Wir sind für Sie da

 

Gern können Sie mit uns einen Termin vereinbaren. Wir freuen uns Sie in unser Praxis begrüßen zu dürfen.

Terminvereinbarung unter  0361 / 211 52 88

 

Adresse

Hier erreichen Sie uns

Institut für Naturheilkunde GbR

Kleine Arche 1

99084 Erfurt

03 61 / 211 52 88

Mail: info@heilpraxis-erfurt.de

Sprechzeiten

Unsere Naturheilpraxis

Mo 8.30 - 17.00 Uhr

Di 8.30 - 17.00 Uhr

Mi - geschlossen

Do  8.30 - 17.00 Uhr

Fr  8.30 - 17.00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung