Termine Fortbildung

Institut für Naturheilkunde

Alle Angebote für Fortbildungen im Jahr 2019

AKUPUNKTUR – AUFBAUKURS

16. / 17. Februar 2019
10:00 – 16:00 Uhr (Samstag)
09:00 – 15:00 Uhr (Sonntag)
Dieser Kurs baut auf vorhandene Kenntnisse in der TCM auf.
Die Ausbildung bietet in der vorgestellten Kombination eine Auseinandersetzung nicht nur mit der traditionellen, klassischen, chinesischen Medizin, sondern sie wird noch ergänzt durch
andere Akupunkturmethoden.

Die Anwendung dieser Methoden setzt ein fundiertes Wissen für eine erfolgreiche Behandlung voraus. Wir setzen für diesen lebenslangen Lernprozess den Grundstein.

Bei Nachweis von Vorkenntnissen ist es möglich an dem Aufbaukurs teilzunehmen. Zur Erlangung eines Zertifikats des VHD e.V. benötigen Sie 100 Unterrichtsstunden.

Inhalte

  • Wiederholung: Syndromlehre, pathogene Faktoren
  • Komplexe Akupunktursysteme nach Bernot
  • Fallbeispiele und Übungen
Referentin

Maren Schmidt
Heilpraktikerin mit Schwerpunkt TCM, Zertifizierte Dozentin für Naturheilkunde

Kosten

Nichtmitglieder: 320,-€
(inkl. Material und Essen)

ARBEITSKREIS IRIDOLOGIE

19. März 2019
17. September 2019
16:00 – 20:00 Uhr
Die Iridologie ist eine interessante und immer wieder faszinierende diagnostische Methode. Um diese zu nutzen, bedarf es viel Erfahrung und eines intensiven Trainings.

In diesem Arbeitskreis möchten wir unter der erfahrenen Anleitung diese Fähigkeiten trainieren und uns im kollegialen Austausch beraten.

Inhalte

  • Wiederholung der Grundlagen
  • Organbilder: Milz, Leber
  • Ernährung nach Iriskonstitution
Referent

HP Maren Schmidt
Heilpraktikerin

Cornelia Kühn
Heilpraktikerin

Kosten

100,00 € pro Kurs
inkl. Skript und Essen

 

HOMÖOPATHIE AM ABEND

21. Februar 2019
20. Juni 2019
19. September 2019
10:00 – 17:00 Uhr
Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Dass Homöopathie spannend sein kann, zeigt uns an diesen Abenden Annette Beese. Verschiedene Arzneimittelbilder,
interessante Fälle und Lösungsansätze werden in diesem Workshop vermittelt.

Inhalte

  • Einführung in die Homöopathie
  • Besonderheiten der homöopathischen Anamnese
  • Wahl der Potenz und Strategie der Wiederholung (Besprechung Arzneimittelbild (Kind und Erwachsener)
    Calcarea carbonica
  • Besprechung Arzneimittelbild (Kind und Erwachsener)
    Sulphur
  • Besprechung Arzneimittelbild (Kind und Erwachsener)
    Pulsatilla vulgaris
  • Besprechung Arzneimittelbild (Kind und Erwachsener)
    Natrium muriaticum
Referent

Annette Beese
Homöopatin

Kosten

90,- € pro Teil
Bei Buchung aller drei Kurs 250,-€

 

INJEKTIONS- / INFUSIONS-SEMINAR

29. September 2019
20. Oktober 2019
10:00 – 17:00 Uhr
Injektionstechniken /BRIK (Das Bioregulatorische Injektionskonzept )

Theoretische Einführung:
• gesetzliche Rahmenbedingungen
• Hygienemaßnahmen
• Injektionsarten

Das bioregulatorische Injektionskonzept BRIK:
• die Matrix als zentraler Informationsort
• die Vernetzung der regulativen Systeme
• therapeutische Einflussnahme
• Praxistransfer

Injektionen werden anhand des BioRegulatorischen InjektionsKonzepts (BRIK) trainiert:
Das bioregulatorische Injektionskonzept ist keine neue Therapie,sondern es verbindet praxiserprobte Einzeltherapien wie
• Homöosiniatrie
• Biopunktur
• Neuraltherapie und die unterschiedlichen
• klassischen Injektionsformen
zu einem ganzheitlichen, wirkungsvollen Instrument, das schnell erlernbar im täglichen Praxisalltag einsetzbar ist.

„Spritzenschein“:
bei Belegung beider Kurse sowie Grundkenntnissen in Hygiene und Notfall, wird das Injektionszertifikat ausgestellt

Infusionstherapie in Theorie und Praxis
Die Infusionstherapie ist ein wichtiger Baustein in der Praxis des Heilpraktikers, neben dem theoretischen Wissen und der praktischen Anwendung, spielt die Mittelwahl eine wichtige Rolle.
Im Kurs erhalten Sie zahlreiche „Kochrezepte“ für eine erfolgreiche Behandlung. Dabei steht der praktische Teil im Mittelpunkt der Workshops.

Infusionschematas zu folgenden Anwendungsgebieten werden vermittelt:
• Entgiftung, Immunsystem
• Psyche, Stress
• Vitamin C und andere Vitamin und Mineralien
• Baseninfusion

Referent

Maren Schmidt
Fachbuchautorin- BRIK / Heilpraktikerin, Lehrbeauftragte des VHD e.V.

Kosten

160,-€ pro Tag

ACHTSAMKEITs SEMINAR

07. März 2019
21. März 2019
04. April 2019
02. Mai 2019
23. Mai 2019
06. Juni 2019
20. Juni 2019

18.30 – 21.30 Uhr
Ziel des Seminars:
Achtsamkeit ist eine Form von Konzentration, bei der man bewusst wahrnimmt, was im gegenwärtigen Moment ist, ohne zu urteilen.

Die Ausbildung vermittelt die Grundlagen, achtsamkeitsbasierte Verfahren und Achtsamkeit auf vielfältige Weise für sich und in die Arbeit mit Menschen zu integrieren.

Sie beruht auf den Erfahrungen der Bereiche: Achtsamkeit, Meditation und Psychotherapie

Unsere Ausbildung ist in sieben Modulen aufgebaut. An sieben Abenden steht vor allem die innere Arbeit, das erfahrungsorientierte Lernen und die Verinnerlichung der Inhalte im Vordergrund.

Gelassenheit und Souveränität festigen sich.

Lerninhalte
Das Achtsamkeitstraining basiert auf der Methode der achtsamen Selbstwahrnehmung und Reflektion und deren Umsetzung in den Alltag. Selbststeuerung ist das beste Mittel um die psychische Verfassung zu stärken und Achtsamkeit zeigt einen Weg dorthin, der sanft und gleichzeitig konstruktiv und konkret ist.

Das Thema Achtsamkeit wird im Kurs von verschiedenen Perspektiven beleuchtet und dabei klar und konkret definiert. Vermittlung der Theorie und Hintergründe

  • Demonstration von Übungen durch den Kursleiter
  • Erprobung und Vertiefung des Erlernten in Kleingruppen
  • Erlernen leichter körperlicher Achtsamkeitsübungen
  • Erlernen von Meditationsübungen
  • Didaktik für die Vermittlung des Erlernten
  • an andere Menschen

Nach dem Seminar können die Teilnehmer/innen Achtsamkeit für sich definieren und als Methode im privaten und beruflichen Alltag umsetzen.
Die innere Veranlagung zur Achtsamkeit wird aktiviert und die gemeinsam erstellten Übungsschritte fördern das weitere Wachstum.

Durch Integration des Gelernten in Ihren Alltag, werden Sie folgende Effekte spüren:

  • Deutliche Steigerung Ihrer Selbststeuerungsfähigkeiten und Eigenkontrolle
  • Dadurch entstehende Erfahrungen von Selbstwirksamkeit
  • Zunahme Ihrer Unabhängigkeit von äußeren Einwirkungen
  • Gesteigertes Selbstwertgefühl, Selbstsicherheit und Optimismus
  • Erhöhte Konzentrations- und Gedächtnisleistungen
  • Erfahrungen von selbsterzeugter Leichtigkeit und Lebensfreude
Referent

Evelin Girlich
HP Psychotherapie, Kunsttherapeutin

Maren Schmidt
HP und Trauertherapeutin

Kosten

Sieben Kurse: 350,-€

 

NOTFALLSEMINAR – ein Muss !

24. März 2019
10:00 – 17:00 Uhr
Die DDH hat im Rahmen der Qualitätssicherung beschlossen, dass Heilpraktiker alle 2 Jahre ein Notfallseminar absolvieren müssen!

Notfalltraining für Heilpraktiker
Bei der Behandlung der Anaphylaxie gibt es einen verbindlichen Behandlungsstandard für Heilpraktiker – dieser wird ausführlich vorgestellt und geübt!

Die Kursteilnehmer können Notfalltaschen und ähnliches zur Durchsicht mitbringen.

Inhalt:

  • Störungen von Herz, Kreislauf und Atmung
  • Entstehung und Behandlung des Anaphylaktischen Schocks
  • Notfallapotheke bzw. Notfalltasche für die HP-Praxis mit Infusionskunde
  • Notfallmedikamente, deren Einsatzgebiet und Wirkungsspektrum

Praxisteil:

  • Die verschiedenen Lagerungsarten von Notfallpatienten
  • Sichere Diagnostik für den Notfall
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Das Anlegen eines sicheren i.v.-Zugangs (nicht nur für den Notfall)
Referent

Marcel Dittmar
Rettungsassistent

Kosten

150,00 €

 

HYPNOSE

29 – 31. März 2019
Selbsthypnose
21. – 23. Juni 2019
Gewichtsreduktion mit Hypnose
13. – 15. September 2019
Rauchfrei mit Hypnose
14:00 – 20:00 Uhr – Freitag
10:00 – 17:00 Uhr – Sonnabend
09:00 – 15:00 Uhr – Sonntag
Das Hypnose Seminar führt in die Grundlagen der Hypnose ein.
Die Teilnehmer erlernen die grundlegenden Methoden und Techniken, um in Anschluss selbstständig in den Bereichen
Entspannung, Gewichtsreduktion und Raucherentwöhnung Hypnose-Sitzungen durchzuführen.

Ein weiterer Schwerpunkt wird die Anwendung der Selbsthypnose sein.

Aufbauend auf den Ergebnissen des Workshops können die Teilnehmer sowohl selbstständig vertiefen als auch weiterführende Seminare belegen.

Die praktischen Übungen werden verbunden mit soliden theoretischen Grundlagen (Was ist Hypnose? / Geschichte der Hypnose/ Wirkung und Einsatzbereiche, …).

die Teilnehmer erhalten neben dem Script zusätzliches Begleitmaterial und Hinweise für den praktischen Einsatz.

Der Kurs ist praxisorientiert, die Teilnehmer werden unter Anleitung eine Reihe von Sitzungen sowohl als Hypnotiseur als auch als Hypnotisand durchführen.

Wir legen Wert auf die sichere Beherrschung, der im Workshop vermittelten Inhalte, weiterführende Techniken werden
besprochen und demonstriert.

Referent

Sebastian Isserstedt
Brainhacker-Coaching

Kosten

390,00 € pro Seminar ( 3 Tage)
Bei Buchung von 3 Seminaren 100 € Rabatt

 

HORVI Workshop

07. September 2019

10:00 – 16:00 Uhr

 

… endlich auch in Erfurt !

Dieser Workshop ist vor allem für die Teilnehmer konzipiert, die in die faszinierenden Möglichkeiten der Horvi – Enzym Therapie einsteigen möchten.

Aus dem Inhalt:

  • Intensives Arbeiten mit dem Rezeptierbuch
  • Erstellen von individuellen Therapieplänen diverser Krankheitsbilder
  • sinnvolle Ergänzungsmöglichkeiten mit anderen naturheilkundlichen Medikamentengruppen
  • Tipps bei therapieresistenten Fällen
  • praktische Übung bei der Anwendung der HET
  • Organbeziehungen
Referent

Susanne Weidinger
Heilpraktiker

Kosten

Angebotspreis: nur 50,- € (inkl. Imbiss)
(durch Sponsoring von Horvi)

 

 

Termine zu Fachfortbildungen des VDH e.V. Thüringen

 

FACHFORTBILDUNG DES VDH E.V. THÜRINGEN 2018

kostenlos für Mitglieder des VDH e.V.
20,00 € Nichtmitglieder bzw. 10,00 € HpA

23.03.2019 | 10:00 – 15:00 Uhr

„Eigenurin statt Eigenblut!“
(unterstützt von der Firma Mentop Pharma)

Die modifizierte homöopathische orale Eigenurintherapie!! Prinzip und Einsatz der ASAN-Therapie (ISF-Kit) bei Allergien und anderen Immundefiziten!

„Naturheilkundliche Therapiekonzepte bei Muskel- und Nervenerkrankungen“
(unterstützt von der Firma Köhler Pharma)

(z.B. Polyneuropathie, Restless Legs Syndrom, MS und Polymyalgia rheumatica)

Referent

Dr. Oliver Ploss
Heilpraktiker und Apotheker

28.09.2019 | 10:00 – 15:00 Uhr

„Mikrobiota und die Vernetzung des Körpers“
(unterstützt von der Firma HLH)

In dieser Fachfortbildung werden verschiedene Teilgebiete und Einzelthemen im Bereich Mikrobiota besprochen.

 

Referent

Inga Maria Schäfer
Heilpraktiker

19.10.2019 | 10:00 – 15:00 Uhr

„Wenn Zinkmangel unter die Haut geht:
Therapeutische Option bei Akne und Neurodermitis“

 

Referent

Kay Uwe Kämmerer
Heilpraktiker

Wir sind für Sie da

 

Gern können Sie mit uns einen Termin vereinbaren. Wir freuen uns Sie in unser Praxis begrüßen zu dürfen.

Terminvereinbarung unter  0361 / 211 52 88

 

Adresse

Hier erreichen Sie uns

Institut für Naturheilkunde GbR

Kleine Arche 1

99084 Erfurt

03 61 / 211 52 88

Mail: info@heilpraxis-erfurt.de

Sprechzeiten

Unsere Naturheilpraxis

Mo 8.30 - 17.00 Uhr

Di 8.30 - 17.00 Uhr

Mi - geschlossen

Do  8.30 - 17.00 Uhr

Fr  8.30 - 17.00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung